Events 2009



estudioespanol.eu


Mai 2009 - Neue Partnerschaft mit Spanien abgeschlossen

Estudio Español freut sich über die kürzlich abgeschlossene Partnerschaft mit Dominika Hirsch. Die in Barcelona ansässige Consulting Firma betreut und berät hauptsächlich deutsche und polnische Firmen, Geschäftsleute und Manager, die sich in Spanien niederlassen möchten. Ihre Dienstleistungen umfassen bedeutende Geschäftsfelder wie Unterstützung bei der Planung und Umsetzung von Start ups, Markteintritt, Potentialanalyse, Marketing, Marktforschung, Due Diligence, u.v.a.

Die in Polen geborene Geschäftsführerin, Dominika Hirsch, studierte Kulturwissenschaften an der Universidad de Barcelona und an der Europa Universitat Viadrina Frankfurt (Oder) wo sie auch Rechtswissenschaften studierte. Neben Polnisch beherrscht sie Spanisch, Katalanisch, Deutsch und Englisch.

„Meine Anwältintätigkeit in Barcelona hat mir gezeigt, dass die meisten Schwierigkeiten bei der Niederlassung europäischer Unternehmen in Spanien einen interkulturellen Hintergrund haben. Wer die kulturellen Gegebenheiten des Landes kennt, kann sie auch bei der frühen Planung berücksichtigen und damit spätere Überraschungen vermeiden bzw. potenzielle Synergien gewinnbringend nutzen“ erklärt Frau Hirsch im Laufe eines informellen Abendessen.

Durch die neue Partnerschaft bietet Estudio Español seinen Klienten fachliche Beratung und Coaching geschäftlicher wie auch kultureller Natur vor Ort in Spanien.




März 2009. Riversdown

Internationales Cross Cultural Meeting

Mitte März 2009 fand in Riversdown House, in der englischen Grafschaft Hampshire, ein Treffen von Interkulturalisten aus der ganzen Welt statt. Bei mildem Wetter tauschten wir uns über aktuelle Themen des Cross Cultural Managements aus.

Die idylische Anlage, mit einem historischen Manor House aus dem 14. Jahrhundert, ist seit 1971 das Centre for Cross Cultural Expertise von Richard D. Lewis.

Der Autor von "When Culture Collides" ist einer der weltweit renommiertesten Denker auf dem Gebiet des Interkulturellen Managements und der Interkulturellen Kommunikation. Zusammen mit Michael Gates und Jacques Meon berät er Unternehmen auf der ganzen Welt wie u.a. ABB, Allianz, Banco de España, Banque de France, Deutsche Bank, Ericsson, Fiat, Gillette, IBM, Kraft, Mercedes Benz, Microsoft, Nestlé, Nokia, Saab, SAP, Volvo, Mitsubishi, Hitachi, Sanyo, usw.

Heute ist der frühere Tutor der Prinzessin Michiko aus dem japanischen Königshaus Berater der Weltbank für Interkulturelle Angelegenheiten.




Newsletter

Lesen Sie hier unseren aktuellen Newsletter

 

 

 

 

 

 

  

  

created 2018 by Mediengestaltung Morjan